Nachhilfe

-- Wir suchen derzeit dringend neue Nachhilfegebende --

 

Die Nachhilfe bietet allen schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen (etwa 6 bis 16 Jahre) die Möglichkeit, mit einem persönlichen Nachhilfelehrer all das durch zu gehen, was sonst zu kurz kommen würde.

 

Wir Nachhilfegebenden gehen mindestens einmal pro Woche für mindestens eine Stunde in die Familien der Asylbewerber_innen, in denen zu Hause kein Deutsch gesprochen wird und versuchen, in den jeweils am meisten gebrauchten Fächern ein wenig mitzuhelfen, zusätzliche Übungen zu machen oder uns spielerisch mit bestimmten Themen auseinanderzusetzen. Die Hausaufgaben werden von den Kindern in der Regel schon in der Nachmittagsbetreuung mit der Caritas gemacht. Es ist sehr individuell, ob man in der Nachhilfe hauptsächlich Deutsch oder spezifisch für Proben lernt oder auch ganz andere Dinge macht. Etwa einmal im Jahr organisieren wir einen Ausflug mit allen Nachhilfekindern und Nachhilfelehrern um einfach mal außerhalb des gewohnten Alltags zusammen zu kommen und die Bindung zueinander zu stärken.

 

Auch das Deutschniveau variiert stark, je nach dem wie lange die Kinder schon in Deutschland sind. Bei ganz Neuen muss man sich erst mal mit Händen und Füßen verständigen, aber Kinder lernen ja bekanntermaßen sehr schnell und bald kann man sich auch richtig unterhalten.

 

Die Mindestzeit, die Du mitbringen solltest, wenn Du gerne Nachhilfe geben möchtest, ist eine Stunde in der Woche. Außerdem ist es schön, wenn es möglichst regelmäßig stattfindet, damit es ein Stück weit Routine für die Kinder wird.

 

An Fähigkeiten brauchst Du nicht viel mitzubringen, außer ein bisschen Einfühlungsvermögen und Spaß daran, Kindern etwas zu erklären. Es gibt in unserem BuntstattBraun-Raum im Asylbewerberheim auch Material, Kinderbücher, Deutschlernprogramme und vieles anderes, das Ideen geben kann, was man machen kann. Der Raum kann auch als ruhiger Nachhilfestundenraum dienen. Ansonsten geht man meist zu den Familien nach Hause, die zu einem Teil im Asylbewerberheim wohnen, aber auch in großer Zahl in Privatwohnungen in der Stadt verteilt.

 

Koordiniert wird das Ganze von Sophia und Almut, die sich sehr über Interessierte freut. Sie ist entweder über folgende E-Mail Adresse erreichbar, oder über das Kontaktformular dieser Webseite:

 

nachhilfe@buntstattbraun-bt.de

 

*wenn du dich dazu entscheidest, in der Nachhilfe aktiv zu sein, benötigen wir ein Führungszeugnis von dir, dass dann beim Jugendamt vorgelegt wird. Bei der Beantragung und Einreichung helfen wir dir gerne!