Mahnwache gegen Abschiebungen

Das Bündnis gegen Abschiebungen (ein Bündnis zivilgesellschaftlicher Gruppen, darunter auch Mitglieder von Bunt statt Braun), ruft zu einer Mahnwache am
Samstag den 21.4.2018 um 16:00 am Herkulesbrunnen auf dem Stadtparkett (Maximilianstraße).
Wir wollen ein Zeichen setzen gegen die unmenschliche Abschiebepolitik Deutschlands. In Zeiten wo Krieg, Elend und Armut auf der Welt herrschen, kommen Menschen zu uns, die Schutz suchen. Obwohl sie um ihr Leben fürchten müssen, werden sie wieder in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt. Jeden Monat starten seit 2016 Flugzeuge nach Kabul, an Board zu viele Schutzsuchende. In Afghanistan herrscht Krieg, die Taliban verüben wöchentlich Anschläge , Kabul ist eine der gefährlichsten Städte der Welt. Vermehrt kommt es zu unmenschlichen Abschiebeversuchen, auch hier bei uns! Dagegen wollen wir ein Zeichen setzen.

Bitte kommt zahlreich und ladet Freund*innen ein!

Im Anschluß daran findet um 17 Uhr der Internationale Gottesdienst in der Stadtkirche statt! Wer Zeit und Lust hat, ist auch dort gerne eingeladen!