Projektstart Nähcafé

zu weit, zu lang, zu eng...

–ein Fall für das neue „Nähcafé“ im Café Klatsch am Menzelplatz.

Getragen vom Verein „Bunt statt Braun – Gemeinsam stark für Flüchtlinge e.V.“, in Kooperation mit der AWO Bayreuth-Stadt und gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“, ist das Nähcafé ein Angebot für Alle, vor allem aber für Asylsuchende und Menschen mit geringem Einkommen.

 

Wer sich gerne selbst an das Ändern von Kleidungsstücken oder das Nähen von Deko- und Geschenkartikeln wagen möchte, ist beim „Nähcafé“ herzlich willkommen. Es stehen Nähmaschinen zur Verfügung und Fachfrau Jennifer Silberhorn gibt Tipps rund ums Nähen und Gestalten mit Stoff. Es besteht auch die Möglichkeit zum Häkeln, Stricken oder Sticken.

 

In geselliger stressfreier Atmosphäre soll aber nicht nur gestaltet, genäht und geändert werden. Bei einem Heißgetränk aus dem Angebot des Café Klatsch kann man auch einfach mal dem anderen zusehen, sich inspirieren lassen und sich miteinander austauschen.

 

Das kostenlose Angebot gibt es (ab dem 18.9.) jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr und zusätzlich ab dem 29.9. jeden letzten Montag im Monat von 10 bis 12 Uhr.

Veranstaltungsort ist das Café Klatsch der AWO Bayreuth-Stadt e.V., Menzelplatz 8, 95447 Bayreuth.

 

Wir freuen uns auf euer kommen!